Netzwerk Hören

Deutschlandweit sind etwa 14 Millionen Menschen von einer Schwerhörigkeit betroffen; ca. 250.000 Menschen sind gehörlos. Das Netzwerk Hören vereint medizinische Kompetenz und Tourismus. Auf dem Weg zu einem hörfreundlichen touristischen Angebot im Saarland werden Mitstreiter gesucht; d. h. Tourismusbetriebe, die ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Menschen mit Höreinschränkung ausrichten.

Mit dem Qualitätssiegel "Hören mit Herz" soll die Umsetzung im Betrieb erleichtert und gleichzeitig eine Orientierungshilfe für Gäste mit Höreinschränkung gegeben werden. Festgelegte Standards zu hörfreundlicher Ausstattung weisen den Weg zur Auszeichnung als Betrieb mit hörfreundlichem Angebot.

Sie wollen hörfreundlich werden?

Wenn Sie Menschen mit Höreinschränkung in Ihrem Betrieb herzlich willkommen heißen, berät Sie Ihre Ansprechpartnerin bei der Tourismus Zentrale Saarland gerne zur Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „Hören mit Herz“. Sie zeigt Ihnen die Möglichkeiten für hörfreundliche Ausstattung und Kommunikation im Betrieb. Informieren Sie sich vorab über die Kriterien für HotelsGastronomie / Tourist-Infos / Museen. Darüber hinaus bietet das Netzwerk Hören Sensibilisierungsseminare und Veranstaltungen zum Thema an. Aktuelle Termine finden Sie im Tourismuslotsen-Veranstaltungskalender.

Ansprechpartnerin:
Carola Heimann
E-Mail heimann@tz-s.de
Tel. 0681 92720-30
www.hoeren.saarland