Projektleitung Online-Lotsen-Check

Christina Moon

Frau Moon, kurz zu Ihrer Person. Wer sind Sie und was machen Sie?
Mein Name ist Christina Moon (geb. Riem). Ich habe an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Internationales Tourismusmanagement studiert und den Abschluss als Bachelor of Arts gemacht. 2012 bin ich als Praktikantin bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH eingestiegen und durfte anschließend die Projektassistenz im Städte- und Kulturtourismus übernehmen. Seit Januar 2013 bin ich Ansprechpartnerin für ServiceQualität Deutschland im Saarland und betreue den Bereich Qualitätsmanagement bei der TZS. In diesem Zusammenhang habe ich mich um die Nachbereitung des Projektes „Tourismuslotse Saarland“ gekümmert und den Online-Lotsen-Check für Hotel- und Gastronomiebetriebe mit entwickelt.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Volleyball. Außerdem interessiere ich mich für Kulinarik und Wein, das heißt ich gehe gerne zu unseren tollen Restaurants im Saarland essen (lacht). Ich habe selbst lange in der Gastronomie gejobbt. Der direkte Kontakt zum Gast bzw. zum Kunden hat mir schon immer sehr gefallen, weshalb ich mich dann auch für eine Tätigkeit im Tourismus entschieden habe.

Sie haben den Online-Lotsen-Check für Hoteliers und Gastronomen mit entwickelt. Erklären Sie uns doch kurz, was es mit dem Online-Lotsen-Check auf sich hat.
Der Online-Lotsen-Check ist ein webbasiertes Angebot für alle touristischen Leistungsträger im Saarland. Zusammen mit dem saarländischen Wirtschaftsministerium, dem DEHOGA Saarland und der IHK Saarland haben wir ein Werkzeug entwickelt, mit dem kleine und mittlere Betriebe an ihrer Dienstleistungsqualität arbeiten können. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Tourismus. Wir haben interaktive Checklisten erstellt, die online jederzeit verfügbar sind. Das Angebot reicht von Checklisten zum Thema Beschwerdemanagement, über Marketing und Vertrieb, Kundenerwartungen und Kundenbindungsmaßnahmen bis hin zu Digitalisierung mit eigenem Internetauftritt, Social Media Präsenz oder dem Auftritt auf Buchungs- und Bewertungsportalen. Die Checklisten bestehen aus Checkfragen. Diese beschreiben Maßnahmen, die bereits im Betrieb umgesetzt werden oder eben nicht. Durch das Anklicken der Antwortmöglichkeiten wird die Checkliste bearbeitet und kann dann an den Tourismuslotsen Saarland übermittelt werden.

In jedem Level wartet eine Belohnung, die einen echten geldwerten Vorteil für den Nutzer bedeutet.

Sie sagen, der Online-Lotsen-Check ist für Hoteliers und Gastronomen gedacht. Wie kommt denn das Gastgewerbe an die interaktiven Checklisten im Online-Lotsen-Check ran?
Die interaktiven Checklisten liegen in einem geschützten Login-Bereich unter www.tourismuslotse.saarland. Hier kann man sich ganz einfach und vor allem kostenlos für den Online-Lotsen-Check registrieren, indem man den Betriebsnamen, eine E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort eingibt. Nach der Anmeldung hat der Nutzer ein eigenes Profil, das er mit Informationen zu seinem Betrieb füllt. Dann kann’s auch schon losgehen. Der Nutzer kann sich frei im Online-Lotsen-Check bewegen und die Checklisten bearbeiten, die ihn interessieren. Übrigens, seit dem Start des Online-Lotsen-Checks hat sich die Checkliste zum Thema Mitarbeitermotivation als Favorit der bisher angemeldeten Betriebe entpuppt.

Und was hat der Nutzer konkret von seiner Teilnahme?
Je nachdem, wie sich der Nutzer selbst zum Thema einer Checkliste einschätzt, gibt es Lotsenpunkte und einen Lotsentipp, der den Weg zu weiterführenden Angeboten zeigt. Die Lotsenpunkte werden auf dem Lotsenpunktekonto gesammelt. In 5 Levels vom „Anfänger“ bis zum „Visionär“ kann sich der Nutzer Punkt für Punkt weiterentwickeln. Für Hoteliers, Ferienwohnungen und Gastronomen wartet in jedem Level eine Belohnung, die einen echten geldwerten Vorteil für den Nutzer bedeutet. Zum Beispiel bieten wir die vergünstigte Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen an. Auch ein kostenloser Kurs im E-Learning-Portal hogafit - gesponsert vom DEHOGA Saarland - gehört dazu!

Mit unseren Tipps, Hinweisen und Maßnahmen kann es gelingen, Servicelücken zu schließen.

Welches Ziel verfolgen Sie mit dem Online-Lotsen-Check?
Wir wollen die Nutzer zur Selbstreflektion anregen und ihnen Maßnahmen aufzeigen, die sich zu touristisch wichtigen Themen umsetzen lassen. Mit virtuellen Auszeichnungen und echten Vorteilen belohnen wir die Nutzer für die Umsetzung qualitätsverbessernder Maßnahmen. Der Online-Lotsen-Check ist für kleine und mittlere Betriebe im Saarland gedacht. Seinen Ursprung hat er im Projekt „Tourismuslotse Saarland“, das vom Wirtschaftsministerium initiiert wurde. Im operativen Tagesgeschäft wurden 100 ausgewählte Betriebe von den Tourismuslotsen, also von Beratern der DEHOGA Beratung, besucht. Damals sollte die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Betriebe gestärkt werden. Dieses Ziel verfolgen wir nun auch mit dem Online-Lotsen als webbasierte Weiterführung des Tourismuslotsen Saarland.

Vielen Dank für das Interview, Frau Moon. Was möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?
Wir bieten mit dem Online-Lotsen-Check die Möglichkeit, kostenlos auf das Know-how der Projektpartner zuzugreifen und sich intensiv mit der eigenen Dienstleistung auseinanderzusetzen. Nutzen Sie diese Chance! Mit unseren Tipps, Hinweisen und Maßnahmen kann es gelingen, Servicelücken zu schließen. Unser gemeinsames Ziel sollte es sein, die Erwartungen unserer Gäste im Saarland nicht nur zu erfüllen, sondern sie zu übertreffen. Im Online-Lotsen-Check haben wir das nötige Werkzeug für Sie zusammengepackt. Lassen Sie es mich wissen, wenn wir Sie darüber hinaus unterstützen können. Für Ihre Fragen und Anregungen habe ich gerne ein offenes Ohr.

Ihre TZS-Ansprechpartnerin:
Christina Moon
E-Mail moon@tz-s.de
Tel. 0681 92720-31
www.tourismuslotse.saarland