Netzwerk Hören

Das Netzwerk Hören vereint medizinische Kompetenz und Tourismus. Mit dem Pilotprojekt möchte das Saarland ein optimal abgestimmtes medizinisches und touristisches Angebot für Menschen mit Höreinschränkung entwickeln. Dazu haben sich Partner aus Medizin, Forschung und Tourismus zusammengefunden.

Deutschlandweit sind etwa 14 Millionen Menschen von einer Schwerhörigkeit betroffen; ca. 250.000 Menschen sind gehörlos.

Ein adäquates Freizeit- und Urlaubsangebot für diese Zielgruppe gibt es bislang kaum. Das erkennt das Netzwerk Hören als Chance und will daraus ein Alleinstellungsmerkmal für das Saarland schaffen und einen echten Beitrag zur Inklusion leisten. Auf dem Weg zu einem hörfreundlichen touristischen Angebot im Saarland werden Mitstreiter gesucht; d. h. Betriebe, die ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Menschen mit Höreinschränkung ausrichten.

Mit dem Qualitätssiegel "Hören mit Herz" soll die Umsetzung im Betrieb erleichtert und gleichzeitig eine Orientierungshilfe für Gäste mit Höreinschränkung gegeben werden. Festgelegte Standards zu hörfreundlicher Ausstattung weisen den Weg zur Auszeichnung als Betrieb mit hörfreundlichem Angebot.

Das Qualitätssiegel "Hören mit Herz" ist ein Qualitätsmerkmal und Marketinginstrument, anhand dessen die Zielgruppe erkennen wird, wo sie sich im Saarland rundum wohlfühlen und mühelos touristische Angebote wahrnehmen kann.

Sie wollen sich dieser neuen Zielgruppe öffnen und heißen Menschen mit Höreinschränkung in Ihrem Betrieb herzlich willkommen?

Ihre Ansprechpartnerin bei der Tourismus Zentrale Saarland berät Sie gerne zur Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „Hören mit Herz“. Die Möglichkeiten für hörfreundliche Ausstattung und Kommunikation können im Betrieb aufgezeigt werden.

Informieren Sie sich vorab über die Kriterien für Beherbergungsbetriebe oder Gastronomie. Darüber hinaus bietet das Netzwerk Hören Sensibilisierungsseminare und Veranstaltungen zum Thema an. Aktuelle Termine finden Sie im Tourismuslotsen-Veranstaltungskalender.

Ansprechpartnerin
Carola Heimann
E-Mail heimann@tz-s.de
Tel. 0681 92720-30
www.hoeren.saarland

Lesen Sie hier mehr von der Projektleiterin Carola Heimann.

Newsletter